Eine Art, um in der FCE-Welt an Geld zu kommen, ist als Arbeitsloser seine freie Zeit zu genießen, einmal täglich sein Arbeitslosengeld abzuholen und gefundene Gegenstände oder abgebaute Blöcke in den Admin-Shops zu verkaufen. Das Schlafen unter einer Brücke kostet nichts, die zahlreichen Mietwohnungen für Bedürftige sind auch nicht teuer und ab und zu findet sich auch ein anderer Spieler, der ein paar Pfennige locker macht. Wem diese zwanglose Lebensführung zusagt, der darf sie gern auf diese Art gestalten.

Aber früher oder später möchte man sich vielleicht doch ein eigenes Grundstück zulegen und eine anständige Summe auf seinem Konto haben. Dafür gibt es in der FCE-Welt vielzählige Berufe, die wir hier vorstellen.


Das Prinzip

In der FCE-Welt übt man nicht nur einen einzigen Beruf aus, dem man tagtäglich stupide nachgeht. Stattdessen gibt es eine Karriereleiter, die es zu erklimmen gilt. Diese Karriereleiter besteht aus drei Stufen: Azubi-Berufe, Gesellen-Berufe und Meister-Berufe. In jedem Beruf bekommt man für bestimmte Tätigkeiten Geld und Erfahrung. Die Besonderheit an Meister-Berufen ist, dass diese Meister-Items herstellen bzw. abbauen können, die es in der FCE-Welt sonst nirgends zu kaufen gibt.

Beginnt man eine neue Karriere, startet man immer mit einem Azubi-Beruf. Hat man in diesem Beruf genug Erfahrung gesammelt, kann man sich einen Gesellen-Beruf aussuchen. Auch dieser wird ausgeübt, bis man genug Erfahrung für einen Meister-Beruf gesammelt hat.

Jedoch ist man in der Wahl seiner Berufe nicht völlig frei. Um einen Meister-Beruf zu erlernen, ist vorher ein bestimmter Gesellen-Beruf nötig. Und auch dieser setzt einen bestimmten Azubi-Beruf voraus. Folgende Grafik soll das verdeutlichen:

Die Karriereleitern in der FCE-Welt
Die Karriereleitern in der FCE-Welt

In der linken Spalte sind mit grüner Farbe hinterlegt alle möglichen Azubi-Berufe dargestellt, aus denen man wählen kann. Die mittlere Spalte zeigt blau hinterlegt alle Gesellen-Berufe und in der rechten Spalte sieht man gelb hinterlegt alle Meister-Berufe.

Als erstes Beispiel soll hier der Meister-Beruf Glaser dienen, den man in der rechten Spalte findet. Um diesen ausüben zu können, muss man vorher den Gesellen-Beruf Farmer ausgelernt haben. Für diesen widerum benötigt man den Azubi-Beruf Fischer.

Ein zweites Besipiel ist der Azubi-Beruf Sammler. Sobald man diesen ausgelernt hat, kann man sich zwischen den Gesellen-Berufen Gärtner, Apotheker oder Schneider entscheiden, die einem später ermöglichen, die Meisterberufe Höllenarbeiter, Alchemist oder Rüstungsschmied auszuüben.


Erfahrung sammeln und Geld verdienen

Wie bekommt man denn nun aber seinen ersten Beruf? Wie verdient man damit Geld und wie steigt man in der Karriereleiter nach oben?

Grundvoraussetzung um überhaupt einen Beruf ausüben zu dürfen, ist das Absolvieren der Bürgerquest, denn nur dann ist man vollwertiger Bürger der FCE-Welt und darf sich einen Beruf auswählen.

Ist das erledigt, sucht man sich im Arbeitsamt seinen ersten Azubi-Beruf aus. Dort sind zahlreiche NPCs vertreten, von denen man die Berufe bekommt. Nun gilt – wie im echten Leben – arbeiten, Geld verdienen und Erfahrung sammeln. Abhängig von seiner Berufswahl erhält man Geld für das Abbauen bestimmter Blöcke, Töten bestimmter Tiere oder Monster, Sammeln von Pflanzen oder Fällen von Bäumen. Auf diese Art steigt das eigene Guthaben einfach nur durch das bloße Ausüben seines Berufes. Darüber hinaus kann man die abgebauten Blöcke und Gegenstände im Admin-Shop oder an andere Spieler verkaufen und erhält auf diese Art zusätzliches Geld.

Gleichzeitig bekommt man mit jeder Aktion Erfahrungspunkte. Hat man genug Erfahrungspunkte gesammelt, steigt man einen Level auf. Man benötigt Level 10 um seinen Azubi-Beruf abzuschließen und einen Gesellen-Beruf auswählen zu können. Auch diesen bekommt man im Arbeitsamt vom entsprechenden NPC. Um den Gesellen-Beruf abzuschließen, benötigt man Level 20. Hat man auch das geschafft, wird es Zeit für den Meister-Beruf. Diesen erhält man in der Universtät, nachdem man eine mehr oder weniger kleine Quest abgeschlossen hat.

Zu erwähnen sei noch, dass die Tätigkeiten der Azubi- und Gesellenberufe auch von anderen Spielern ausgeführt werden können. Geld und Erfahrung bekommen jedoch nur die Spieler, die den entsprechenden Beruf ausüben.

Welche Aktionen nötig sind, um für seinen Beruf Geld und Erfahrung zu bekommen, findest du hier.


Die Besonderheiten der Meisterberufe.

Der Weg zum Meister-Beruf ist lang und erfordert aktives Spielen. Unzählige Flüge in die Abbauwelt und zurück sind nötig; viele Bahnfahrten zu den Admin-Shops um die gesammelten Items zu verkaufen; Stunden, Tage und Wochen des echten Lebens sind zu investieren… Also warum sollte man sich die ganze Mühe machen? Ganz einfach: Meisterberufe stellen Items her bzw. bauen Blöcke ab, die ausschließlich von ihnen hergestellt bzw. abgebaut werden können. Spieler haben keine andere Möglichkeit, diese Meister-Items zu erwerben. Nur ein Bergarbeiter kann Diamant-Blöcke abbauen, nur ein Rüstungsschmied kann Diamant-Rüstungen herstellen und nur der Magier kann Gegenstände verzaubern. Es gibt keine Admin-Shops in denen man diese Items kaufen kann. Somit sind Meister in der vorteilhaften Lage, relativ hohe Preise für ihre Waren und Dienstleistungen zu verlangen. Gibt es in der FCE-Welt nur einen Spieler mit einem bestimmten Meister-Beruf, hält dieser praktisch das Monopol und alle anderen Spieler haben keine andere Möglichkeit, als bei diesem zu kaufen.

Im folgenden sind alle Besonderheiten der Meisterberufe aufgeführt:

Glaser:

  • Einschmelzen von Sand
  • Herstellen von Glasflaschen
  • Herstellen von (farbigen) Glasblöcken
  • Herstellen von (farbigen) Glasscheiben

Koch:

  • Herstellen von Kaninchenragout
  • Herstellen von Pilzsuppe
  • Herstellen von Borschtsch
  • Herstellen von Kartoffeln
  • Braten von Rohem Kabeljau
  • Braten von Rohem Rindfleisch
  • Braten von Rohem Hühnchen
  • Braten von Rohem Hammelfleisch
  • Braten von Schweinefleisch
  • Braten von Rohem Kaninchen
  • Aufheben von Steaks
  • Aufheben von Gebratenem Schweinefleisch
  • Aufheben von Gebratenem Hühnchen
  • Aufheben von Ofenkartoffeln
  • Aufheben von Gebratenem Kaninchen
  • Aufheben von Gebratenem Hammelfleisch
  • Aufheben von Gebratenem Kabeljau

Netherator:

  • Aufheben von Goldklumpen
  • Aufheben von Magmacreme
  • Aufheben von Lohenruten
  • Aufheben von Ghasttränen
  • Aufheben von Köpfen

Höllenarbeiter:

  • Aufheben von Netherstein
  • Aufheben von Seelensand
  • Aufheben von Netherziegel-Stufen
  • Aufheben von Netherziegeln
  • Aufheben von Netherziegelzäunen
  • Aufheben von Netherziegeltreppen
  • Aufheben von Roten Netherziegeln
  • Aufheben von Glowstonestaub
  • Abbauen von Netherquarzerz

Alchemist:

  • Benutzen von Brauständen

Rüstungsschmied:

  • Herstellen von Diamanthelmen
  • Herstellen von Diamantbrustpanzern
  • Herstellen von Diamantbeinschutzen
  • Herstellen von Diamantstiefeln
  • Herstellen von Eisenhelmen
  • Herstellen von Eisenbrustpanzern
  • Herstellen von Eisenbeinschutzen
  • Herstellen von Eisenstiefeln
  • Herstellen von Goldhelmen
  • Herstellen von Goldbrustpanzern
  • Herstellen von Goldbeinschutzen
  • Herstellen von Goldstiefeln

Waffenschmied:

  • Herstellen von Diamantschwertern
  • Herstellen von Diamantschaufeln
  • Herstellen von Diamantspitzhacken
  • Herstellen von Diamantäxten
  • Herstellen von Diamanthacken
  • Herstellen von Eisenschwertern
  • Herstellen von Eisenschaufeln
  • Herstellen von Eisenspitzhacken
  • Herstellen von Eisenäxten
  • Herstellen von Eisenhacken
  • Herstellen von Goldschwertern
  • Herstellen von Goldschaufeln
  • Herstellen von Goldspitzhacken
  • Herstellen von Goldäxten
  • Herstellen von Goldhacken

Magier:

  • Benutzen von Ambossen
  • Benutzen von Zaubertischen

Bergarbeiter:

  • Abbauen von Lapislazulierz
  • Abbauen von Obsidian
  • Abbauen von Diamanterz

Elektriker:

  • Abbauen von Redstone-Erz
  • Platzieren von Eisenblöcken
  • Platzieren von Redstone-Blöcken
  • Platzieren von Redstone-Erz
  • Platzieren von Tageslichtsensoren
  • Platzieren von Kolben
  • Platzieren von Klebrigen Kolben
  • Errichten von Fahrstühlen

Bildhauer:

  • Herstellen von Netherziegeln
  • Herstellen von Netherziegelzäunen
  • Herstellen von Netherziegeltreppen
  • Herstellen von Netherziegelstufen
  • Herstellen von Quarzblöcken
  • Herstellen von Gemeißelten Quarzblöcken
  • Herstellen von Quarzsäulen
  • Herstellen von Quarztreppen
  • Herstellen von Quarzstufen
  • Herstellen von Sandstein
  • Herstellen von Gemeißeltem Sandstein
  • Herstellen von Glattem Sandstein
  • Herstellen von Steinziegeln
  • Herstellen von Rissigen Steinziegeln
  • Herstellen von Gemeißelten Steinziegeln
  • Herstellen von Diamantblöcken
  • Herstellen von Smaragdblöcken

Architekt:

  • Aufheben von Netherziegeln
  • Abbauen von Netherziegeln
  • Abbauen von Netherziegeltreppen
  • Abbauen von Netherziegelzäunen
  • Abbauen von Netherziegelstufen
  • Abbauen von Seelensand